1 Unternehmen, 3 Standorte, 50 Jahre Erfahrung

Unser Anspruch ist hoch: Wir verwandeln Getreide in Genuss. Und das mit der Erfahrung von 50 Jahren und der Innovationskraft eines agilen und wachsenden Unternehmens. 

An den drei Standorten Lübeck, Falkenhagen und Überherrn verarbeiten über 480 qualifizierte und engagierte Mitarbeiter Mais, Weizen, Gerste und Reis zu Lebensmitteln von hoch geschätzter Qualität.

Mit modernen Produktionsanlagen und zertifizierten Prozessen sichern wir den hohen Standard, den unsere Kunden Tag für Tag von uns erwarten.

Philosophie

Wir sind ein expandierendes Unternehmen in der Lebensmittelindustrie und wollen langfristig erfolgreich sein. Gerade deshalb sehen wir uns in der Verantwortung als Anbieter von veredelten Getreideprodukten, als Lieferant und als Arbeitgeber.

Organisation

Als mittelständisches Produktionsunternehmen ist unser Handeln geprägt von zwei hanseatischen Gesellschaftern mit familiären Wurzeln: Zum einen die europaweit agierende Unternehmensgruppe Laurens Spethmann Holding (LSH), zum anderen die weltweit vernetzte Unternehmensgruppe Peter Cremer Holding (Cremer). Zwei Unternehmen, die wie Nordgetreide vor allem in der Qualität verwurzelt sind.

Standorte

Unsere verkehrsgünstig angebundenen Standorte in Lübeck, Falkenhagen und Überherrn gewährleisten die reibungslose Versorgung mit Rohstoffen und die wirtschaftliche, zuverlässige und pünktliche Belieferung unserer Geschäftspartner.

Historie

Im Jahre 1966 gründen Werner Fischbach und Peter Cremer die Lübecker Maismühle. Hier wird europäischer Körnermais für die Brauerei- und Snackindustrie verarbeitet. Das Geschäft floriert und so investiert Nordgetreide in eine Schälmühle, die aus Getreide Grütze und Graupen herstellt.